Montag, 3. August 2015

Halogen- durch LED-Leuchtmittel ersetzen (12V)

Wer wie ich zuhause viele Lampen mit Halogenleuchtmittel in Betrieb hat, hat sich vielleicht schon mal überlegt, diese durch stromsparende LED Leuchtmittel auszutauschen. Das ist jedoch einfacher gesagt als getan, denn folgendes sollte man beachten:

Die Trafos benötigen eine Mindestlast. So steht z.B. auf dem Trafo 30 - 105W (Beispiele auf den Fotos unten). Das heisst, dass die Mindestlast 30W ist. Doch was heisst das nun?

Alle Leuchtmittel welche an diesem Trafo hängen, müssen mindestens 30W aufnehmen. Bei Halogenleuchten ist das kein Problem, da eine einzige Leuchte oft bereits 30-40W benötigt. Ganz anders sieht es jedoch bei LED-Leuchmitteln aus. Diese benötigen in der Regel nur ein paar wenige Watt (3 - 6W). Hat man also eine Lampe welche 4 Leuchtmittel fasst, wären das bei einer LED Leuchte mit 6W gerade mal 24W. Man kann die Leuchten unter Umständen zwar betreiben, doch erstens kann der Trafo kaputt gehen und zweitens wird die LED Leuchte wahrscheinlich flackern oder der Trafo störende Geräusche von sich geben (das war bei mir der Fall).

Einen Trafo kann man relativ einfach wechseln. Man muss sich lediglich einen kaufen, welcher eine geringere Mindestlast benötigt bzw. einen der für den Einsatz mit LED Leuchtmitteln geeignet ist.





Keine Kommentare:

Kommentar posten