Dienstag, 26. Januar 2016

tilllate.com macht dicht! Fertig Party!

Obwohl ich all die Partyportale seit Jahren nicht mehr nutze, habe ich diese Woche nicht schlecht gestaunt, als ich nachfolgende eMail erhalten habe:

Liebes tilllate.com-Member.

Auf den 1. Februar hin gestalten wir unsere Website komplett neu. Im Zuge der Neuerung werden wir auch sämtliche Bilder und Member-Profile entfernen müssen.

Wir bitten Dich, alle Deine Bilder bis zum 31. Januar zu speichern, damit Du diese weiterhin gebrauchen kannst. Ab dem 1. Februar werden die Daten Profile nicht mehr erhältlich sein.

Deine Bilder kannst du ganz einfach mit der rechten Maustaste „speichern unter" sichern. Solltest du Fragen oder Hilfe brauchen, kannst Du dich auf info@tilllate.com melden.

Vielen Dank für Dein Verständnis und weiterhin viel Vergnügen auf tilllate.com.
Dein tilllate.com-Team

Der Betrieb von tilllate.com wird also eingestellt. Super kurzfristig wird den langjährigen Usern mitgeteilt, dass ihre Fotos und Profile gelöscht werden! Man solle die Fotos mit der rechten Maustaste speichern! Es wird keine Exportfunktion angeboten oder mindestens eine vernünftige Frist!

Auf der tilllate.com Homepage zieht man dann sogar über die eigene (ursprüngliche) Homepage her und bezeichnet sie als Tittenbilder- und Mukki Portal. Ein bisschen mehr Feingefühl wäre doch angebracht gewesen für all die User, die jahrelang treu waren und tilllate.com zu dem grossen Erfolg verholfen haben! Ich hoffe, dass meinem ehemaligen Partyportal PartyGuide.ch nicht das selbe Schicksal ereilt!

So ein krasser Ausstieg ohne jeglichen Dank an die User hätte es mit den ehemaligen Gründern Markus Popp und Silvan Mühlemann bestimmt nicht gegeben - schade!

Die Kommentare sprechen für sich.



Samstag, 23. Januar 2016

Synology DS video 3 funktioniert nicht mehr korrekt (falsche Titel bei Serien)

UPDATE 24.01.2016: Synology hat noch am Wochenende ein Update der App herausgebracht und es funktioniert alles wieder! Wie immer top Service Synology!

Ursprünglicher Beitrag:

Leider hat Synology mit der Version 3 von DS video (die mit dem roten Design) diverse Bugs eingebaut. In nahezu jeder Serie beginnt nun die erste Folge einer Staffel mit der ersten Folge der kompletten Serie.Die Kommentare im Play Store sind voll damit.

Da hat Synology wirklich Mist gebaut. Sie sind aber auch dafür bekannt, dass sie Fehler schnell beheben und es wird sich wohl nur um wenige Tage handeln, bis die Fehler behoben sind.

Bis dahin kann man die neue Version deinstallieren und die letzte funktionierende Version 2.6.2 direkt ab APK installieren (es lebe Android).

Die APK Datei kann man bei Synoloy downloaden (oder hier bei mir)

Damit nicht gleich automatisch wieder auf die neuste Version geupdatet wird, sollte man automatische Updates bei dieser App temporär deaktivieren :)


Freitag, 23. Oktober 2015

Android: VPN-Tunnel, aber Internet mit direkter Verbindung

Wenn man mit Android eine VPN-Verbindung herstellt wird standardmässig der ganze Traffic über das VPN geleitet. Wen man nur den internen IP-Bereich über das VPN leiten will, muss man den Bereich unter "Weiterleitungsrouten" definieren (Siehe Screenshot).

Wenn das interne Netzwerk unter 192.168.1.X ansprechbar ist, dann trägt man dort 192.168.1.0/24 ein. Alle Adressen von 192.168.1.1 bis 192.168.1.254 werden dann durch das VPN geleitet und der Rest nicht.


Mittwoch, 14. Oktober 2015

Wanderung durch die Masca Schlucht in Teneriffa (Parkieren, Bootsfahrt, Rückreise)

In Teneriffa sollte man unbedingt durch die Masca Schlucht wandern! Es ist vorgängig nicht ganz einfach herauszufinden wie man das am besten macht, da man das Auto oben stehen lässt und irgendwie wieder dorthin zurückkommen muss... Am besten funktioniert es so:

Mit dem Auto nach Masca fahren und dort gratis parkieren. Wir waren früh dort und alle Parkplätze noch frei. Nach 10 Uhr findet man kaum mehr einen Platz. Wenn man früh dran ist, ist man zudem fast alleine in der Schlucht. Direkt in Masca kann man ein Bootsticket nach Los Gigantes für 10 Euro kaufen. Der Ticketverkauf ist überall angeschrieben und nicht zu übersehen.

Nach der Wanderung durch die Schlucht, welche ca. 3-4 Stunden dauert (je nach Anzahl Fotostopps) befindet man sich an einem Strand. Hier kann man sich erholen und baden. Ausser einem Getränkeverkäufer hat es hier aber rein gar nichts. Von hier geht es dann mit dem Boot in einer ca. 20 minütigen Fahrt nach Los Gigantes.

In Los Gigantes kann man dann entweder ein Taxi für ca. 23 Euro nach Masca nehmen (Fahrzeit ca. 30min) oder man nimmt den Bus, was uns zu umständlich war und zu lange gedauert hat (man muss umsteigen und die Fahrzeiten sind unregelmässig...)

Viel Spass bei der wunderschönen Wanderung! (Alle Preisangaben sind Stand Oktober 2015).


Parkplatz

Ticketverkauf
Schlucht

Strand nach Wanderung durch die Schlucht


Montag, 7. September 2015

Garmin vivosmart - Sämtliche Notifications anzeigen (WhatsApp, SMS, Anrufe etc.!) - Erfahrungsbericht

Mit Interesse verfolge ich die Entwicklung der Smartwachtes. Und dennoch möchte ich mir zumindest noch heute keine zulegen, da ich die Uhr nicht täglich laden möchte, und ich aber auch vorallem meine bestehende Uhr nicht "ablösen" möchte. Den Hauptvorteil einer Smartwatch für mich persönlich wären die Notifications. Und genau für das bin ich nun mit einer Garmin vivosmart Armband fündig geworden.

Nebst den üblichen Funktionen für ein Fit-Armband wie Schrittzähler, zurückgelegte Strecke etc. auf welche ich hier nicht weiter eingehe, bietet das Armband die Möglichkeit sämtliche Notifications auf das Armband zu pushen. Also eingehende Anrufe, eMails, SMS, WhatsApp, Hangouts etc. Man kann in der App auf dem Mobile einstellen, was man erhalten möchte! (Getestet mit Android und einem Nexus 6).

Die Nachrichten werden mit einer dezenten Vibration angekündigt und man kann sie auf dem Armband lesen. Smileys und Grafiken werden natürlich nicht angezeigt. Der Akku des Armbands hält nach 4 Testwochen 6-8 Tage! Das Armband kostet 127.- (Stand September 2015) und ist in "Small" und "Large" erhältlich. Man kann zwischen 5 Farben wählen, obwohl diese nur auf der Rückseite ersichtlich ist. Vorne sind alle schwarz. Das Armband ist kein Designerstück, aber es ist recht schmal und unauffällig. Wer es wie ich rechts tragen möchte, kann die Ausrichtung einfach umstellen.