Samstag, 3. April 2010

3 Bildschirme an einem Notebook nutzen (VGA/DVI to USB)

Viele kennen sicherlich die Möglichkeit mit einem Notebook und einem externen Bildschirm diese zwei miteinander zu nutzen und so in den Genuss von zwei Bildschirmen zu kommen. Damit das arbeiten angenehm und ergonomisch vonstatten geht habe ich mir kürzlich eine Notebook-Halterung von Logitech gekauft: Notebook Riser für ca. CHF 20.-

Wäre es nicht manchmal von Vorteil nebst diesen zwei Monitoren noch einen zweiten "richtigen" Monitor als Drittmonitor nutzen zu können? Bei einem Notebook und nur einer Grafikkarte leider nicht machbar - dachte ich bis anhin, bis ich den HIS-HMULTIV / Multi View Adapter entdeckt habe (Kostenpunkt ca. 90.-).

Mit diesem Adapter lässt sich ein weiterer (sogar bis zu 6 weiteren!) Monitoren mittels USB 2.0 anschliessen. Unterstützt werden VGA und DVI Monitore bis zu einer Auflösung von max. 1680x1050 Pixel (meist bei 22" Monitoren üblich). Es gibt noch diverse andere Adapter, welche genau diesen Zweck haben.

Nach der Installation der mitgelieferten Treiber kann man die 3 Monitore über die Windows-Systemsteuerung ansprechen. Die Treiber brauchen lediglich ~3 MB RAM. Es sind auch Treiber für Mac mitgeliefert.


Ich gebe es zu - in meinem Büro sieht es mittlerweile aus wie in einer Kommandozentrale, aber praktisch ist es allemal mit drei Screens zu arbeiten! :)

Zu kaufen gibt es sowohl den Notebook Riser wie auch den VGA/DVI to USB Adapter in den meisten Internet-Shops. Mittels toppreise.ch wird man schnell fündig.

Keine Kommentare:

Kommentar posten