Montag, 20. September 2010

Android inklusive aller Einstellungen Sichern/Wiederherstellen mit Titanium Backup & Samsung Galaxy S i9000 inkl. Anleitung zum rooten des Gerätes

Will man Backups vom kompletten Android System erstellen und Anwendungen inklusive ihrer Einstellungen wiederherstellen, bzw. das Backup auf einem anderen Android Gerät einspielen, dann ist man bei Titanium Backup genau richtig.
Für Android gibt es viele Backup-Lösungen, eines haben sie meist gemein, Einstellungen von Applikationen werden nicht übernommen, meist können geschützte Apps auch nicht gesichert werden.

Die kostenlose Applikation Titanium Backup kann das alles! Die Applikation lässt sich im Market downloaden.


Voraussetzung damit die Applikation läuft, ist ein gerootetes Gerät.
--> Wer nicht weiss was das ist, wird weiter unten eine Anleitung dazu finden.

Nachdem Titanium Backup installiert ist, geht man auf "Backup/Restore" hier wählt man nun "Batch" an und sichert nach belieben seine Applikationen und/oder seine Einstellungen vom Handy.




Aber was heisst nun root?
  • Es wird benötigt um gewisse Programme (eben zb. Titanium Backup) auszuführen, um auf die Systemdateien zuzugreifen und auch für die Fixes (Lagfix, usw...)
  •  Root selber heisst im Prinzip einfach Administratorrechte auf dem Handy 
  • Es gehen KEINE Daten verloren beim Rooten
Um Root Rechte auf seinem Samsung Galaxy S i9000 zu erhalten, muss man folgendes machen:

  1. Die Datei update.zip auf die INTERNE Speicherkarte kopieren via USB (in keinem Unterordner)
  2. Handy ausschalten
  3. Recoverymodus starten: Home-Taste + Lautstärke HOCH!! + Powerknopf gleichzeitig drücken bis der Bootscreen erscheint
  4. Mit der Lautstärketaste nach unten "apply sdcard:update.zip" auswählen und mit der Home Taste bestätigen
  5. Der Rest läuft automatisch ab, einfach abwarten das Handy rebootet von selber! Der ganze Vorgang dauert nur wenige Sekunden.

Nachdem das Gerät wieder aufgestartet ist, hat man nun eine neue Applikation mit dem Namen "Superuser Genehmigungen" (der Inhalt ist leer).

Installiert man nun eine Applikation, welche Root-Rechte benörigt, wird man ab sofort jeweils gefragt, ob man dieser Applikation Root-Rechte geben will.

Sowohl das rooten meines Handys als auch das ausführen des Backups verlief bei mir ohne Probleme, dennoch möchte ich wie bei allen Modifikationen darauf hinweisen, dass ich  keine Haftung für Schäden oder Datenverlust übernehme :-)

Kommentare:

  1. Wäre schön, wenn es so funktionieren würde. Die Update.zip lässt sich aber schon nicht installieren. Es kommt: E:siganture verification failed

    AntwortenLöschen
  2. Das rooten hat bei meinem Samsung Galaxy S wunderbar geklappt. Wichtig: die update.zip geht aber nur bei diesem Modell - für das Galaxy S2 musst Du anders rooten...

    AntwortenLöschen